Direkt zu den Inhalten springen

Frankfurter Finale 2017

Die Frankfurter Finalisten stehen fest!

Es herrscht gespannte Stimmung in der Aula der Schillerschule in Frankfurt am Main, als die Diktantin Bianca Taubenheim, Leiterin des Fachbereichs Sprache an der Freiherr-vom-Stein-Schule, die bevorstehende Auflösung des ca. 1.500 Zeichen langen Diktats ankündigt. Bereits zum sechsten Mal versammeln sich Frankfurter Diktatfans, um sich in den Kategorien „Eltern", „Lehrer" und „Schüler" den kniffligen Wortwendungen der deutschen Sprache zu stellen. Und knifflig ist der diesjährige Text über „Eine WG zum Davonlaufen“ allemal. Der „Siphon“ und das „gärige Frikassee" sorgen für ratlose Blicke in allen Reihen. Dann die Überraschung: „Ich hab das sogar richtig geschrieben“ jubelt eine Schülerin in der fünften Reihe. Doch spannend bleibt es auch nach der gemeinsamen Korrektur. Während die Jury sich zurückzieht, um im Vier-Augen-Prinzip die besten drei Diktatschreiber der jeweiligen Kategorie zu ermitteln, geht es auf der Bühne weiterhin wortreich zu: Samuel Kramer, Gewinner des Hessenslams 2016 zeigt mit beeindruckender Sprachgewandtheit, was er mit Worten alles erschaffen kann.

Die Rückkehr der Jury in die Aula bring Gewissheit: Gesamtsiegerin an diesem Abend ist Tatjana Koch aus der Kategorie „Eltern“ mit 7 Fehlern, dicht gefolgt von dem Schüler Matthias Tielmann mit 8 Fehlern und damit Gewinner in seiner Kategorie. Bei den Lehrern konnte sich Elke Willmann mit 9 Fehlern behaupten. Ein starkes Ergebnis, das die Spannung und Vorfreude auf das überregionale Finale am 11. Mai steigen lässt. Die Veranstaltung mit über 300 erwarteten Teilnehmerinnen und Teilnehmern findet um 16 Uhr im Frankfurter Goethe Gymnasium statt. Bis dahin kann die Zeit genutzt werden, um sich im Trainingsbereich weiter fit zu machen.

Das Finaldiktat zum Nachlesen

Zum Mitschreiben

Hören Sie hier das Finaldiktat in Echtzeit und schreiben Sie mit!

Schüler

1. Platz Schüler:
Matthias Tielmann, Freie Christliche Schule, 8 Fehler
2. Platz Schüler:
Timon Sioulvegas, Musterschule, 10 Fehler und Sarah Kono, Freie Christliche Schule, 10 Fehler
3. Platz Schüler:
Cora Spiegelhauer, Gymnasium Riedberg, 13 Fehler

Eltern

1. Platz Eltern:
Tatjana Koch*, Schillerschule, 7 Fehler
2. Platz Eltern:
Julia Breitenöder, Ziehenschule, 9 Fehler
3. Platz Eltern:
Dr. Andrea Wicke, Musterschule, 11 Fehler

Lehrer

1. Platz Lehrer:
Elke Willmann, Schillerschule, 9 Fehler
2. Platz Lehrer:
Stefan Heutmann, Schillerschule, 10 Fehler
3. Platz Lehrer:
Patrick Meyer-Adams, Anna-Schmidt-Schule, 11 Fehler und Antje Ziogas, Liebigschule, 11 Fehler

* Gesamtsiegerin

Die Gewinner des Frankfurter Finales 2017

Bildergalerie