Direkt zu den Inhalten springen

Hamburg schreibt!

Auch in diesem Jahr heißt es wieder "Handys aus, Hefte raus, Ohren und Stifte gespitzt: Wir schreiben ein Diktat!"

Am 28. Februar 2019 treffen sich sprachbegeisterte Hamburger Oberstufenschülerinnen und -schüler, Lehrerinnen und -lehrer sowie Eltern zum großen Diktatwettbewerb Hamburg schreibt!. In der Aula der Wichern-Schule stellen sie sich zum mittlerweile fünften Mal gemeinsam der Herausforderung eines ebenso kniffligen wie humorvollen Diktattextes.

Wer macht mit?

Neben den Teams der Hamburger Schulen sind auch in diesem Jahr wieder bekannte Hamburger Persönlichkeiten aus Kultur und Gesellschaft mit dabei. Die Moderation des Abends übernimmt Yared Dibaba (NDR, Ohnsorg Theater), während der Comedian und Poetry Slammer Moritz Neumeier für kurzweilige Unterhaltung sorgt. Das Diktat selbst wird von Sascha Draeger gelesen, der Stimme von Tarzan/Tim aus den TKKG-Hörspielen. Und wie in jedem Jahr, tritt auch das eine oder andere bekannte Gesicht zum Diktat an...

Was gibt es zu gewinnen?

Den Siegern der Kategorien Schüler, Eltern und Lehrer winken attraktive Preise, wie Büchergutscheine  und Tickets für Literaturveranstaltungen. Der Gesamtsieger gewinnt  eine Reise zur Frankfurter Buchmesse. Ganz neu ist in diesem Jahr der Teampreis: Die Schule, mit der besten Gesamtplatzierung in allen Kategorien kann sich über einen Poetry Slam-Workshop im eigenen Haus freuen. Wenn das – neben dem Spaß an der Sprache - kein Ansporn ist!

Hier geht es zur Anmeldung.

Haben Sie Fragen zum Wettbewerb?

Dann wenden Sie sich gerne an Lukas Kaiser (040 – 533 295 58) oder Nora Ruge (040 – 533 295 610) oder schreiben Sie uns unter: info(at)hamburg-schreibt.org