Direkt zu den Inhalten springen

In fünf Schritten zum Wettbewerb

Schritt 1: Sich für den Wettbewerb anmelden

Über ein Formular können Sie sich und Ihre Schule für den Wettbewerb anmelden. Anschließend erhalten Sie weitere Informationen sowie einen kostenlosen Unterrichtsordner mit Rechtschreibübungen, Kopiervorlagen und Tipps für den Einsatz des Materials im Unterricht. Gerne dürfen Sie die Kopiervorlagen auch mit interessierten Kolleginnen und Kollegen teilen.

Schritt 2: Die Zeit zum Trainieren nutzen

Nun haben Sie Zeit, mit dem Lehrmaterial im Unterricht zu arbeiten. Dabei gilt: alles kann, nicht alles muss. Sie können ganze Lektionen aus dem Ordner bearbeiten oder einzelne Impulsübungen in den Unterricht einbauen. Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzen darüber hinaus die Möglichkeit, online für den Wettbewerb zu trainieren. Ein interner Schulvorentscheid bringt den Diktatwettbewerb direkt in Ihre Schule. Ihre regionalen Organisatoren beraten Sie gerne.

Schritt 3: Ihr Wettbewerbsteam nominieren

Sie haben rechtschreibbegeisterte Schülerinnen und Schüler sowie Eltern sowie Kolleginnen und Kollegen für den Wettbewerb gefunden? Dann füllen Sie direkt das Anmeldeformular aus oder übermitteln Sie die Kontaktdaten der Teilnehmenden per E-Mail an die jeweiligen Koordinatoren vor Ort. Sollten Sie Ihr komplettes Team noch nicht gefunden haben, können Sie einzelne Teammitglieder zu einem späteren Zeitpunkt nachnominieren.

Schritt 4: Sich beim regionalen Finale mit anderen messen

Beim regionalen Finale treffen Sie und Ihr Schulteam auf andere Rechtschreibbegeisterte. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer schreiben ein 20-minütiges Diktat mit kniffligen Wörtern und schwierigen Fällen der deutschen Rechtschreibung. Die besten Drei in den Kategorien Schüler, Eltern, Lehrer dürfen sich über eine Platzierung freuen – und fahren zum überregionalen Finale nach Frankfurt am Main. Hessische Teilnehmer, die nicht aus Frankfurt am Main oder Wiesbaden stammen, nehmen direkt am überregionalen Finale teil.

Schritt 5: Das überregionale Finale in Frankfurt am Main

Beim überregionalen Finale in Frankfurt am Main treffen die bestplatzierten Teilnehmer aus Frankfurt am Main, Hamburg, Münster, Osnabrück sowie aus dem Rhein-Pfalz-Kreis und Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Hessen aufeinander. Die Veranstaltung ist der Höhepunkt im Wettbewerbsjahr – wer es bis hier hin geschafft hat, kann den Titel Rechtschreib-Champion guten Gewissens tragen. Alle anderen dürfen es im nächsten Jahr erneut versuchen.